"Live, love dance"

Frei nach Wikipedia:

„Kreativität ist die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist.

Das Wort Kreativität bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch vor allem die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein.

Es wird zwischen alltäglicher und außergewöhnlicher Kreativität unterschieden.
Außergewöhnliche Kreativität ist die herausragende (meist objektive) Kreativität wie auf der Ebene der Genies. Alltägliche Kreativität ist die (meist subjektive) Kreativität, die sich bei den meisten Menschen beobachten lässt, wie das Umgestalten eines Gartens oder das Improvisieren beim Kochen. Dabei existieren viele Übergänge von alltäglicher und außergewöhnlicher Kreativität. Beide entwickeln sich in einem Zusammenspiel von Begabungen, Wissen, Können, intrinsischer Motivation, Persönlichkeitseigenschaften und unterstützenden Umgebungsbedingungen.“

Ich liebe die Kreativität

Das sagen andere:

“Du trägst dein Herz auf der Hand, bist voller Lebensfreude und sehr einfühlsam. Und das merkt man beim Fotografieren und in deinen Fotos. Obwohl die Kamera auf einen gerichtet ist, kam ich mir nicht beobachtet vor. Wenn man hinterher keine Fotos hätte, könnte man meinen, dass du gar nicht dabei warst. Du hast das Talent super schöne Fotos aus ganz alltäglichen Situationen zu zaubern. Man sieht die “Liebe im Gesicht” nicht nur bei den Menschen auf den Fotos, man merkt auch, dass du mit viel Liebe dabei bist. Man hat das Gefühl, dass dir jedes Foto eine Herzensangelegenheit ist. Und ich glaube, das macht deine Fotos so besonders.”

 Sarah Westervoß

Das bin ich:

Ich liebe es zu tanzen, die Natur, meine Familie und absolut jeden Aspekt von göttlich geschaffener Kreativität.

Mein Geburtsland Rumänien und die Menschen die das Leben dort mit Emotionen füllen haben mich besonders geprägt. Bereits mit 4 Jahren kam ich nach Deutschland, habe aber mein Heimatland stets im Herzen getragen. Die Offenheit und Lebensfreude der rumänischen Kultur begleitet mich bis heute. 

Kinder nehmen einen besonderen Stellenwert in meinem Leben ein. Das erkennt ihr nicht nur an meinem Bachelor in Pädagogik der Kinderheit und meinem AuPair Jahr, sondern auch daran, dass ich davon überzeugt bin, dass Kinder uns wahres Glück lehren können. Meine drei eigenen Kinder erfüllen mich jeden Tag aufs Neue mit Freude.

Bei der Fotografie liebe ich die kreativen Gespräche, wenn ich jemanden neues kennenlerne. Der Prozess vom ersten Telefonat bis hin zum Foto an Eurer Wand ist immer ein neuer spannender Weg. Ich bin sehr dankbar für das viele Wissen, das ich in den drei Jahren der Ausbildung zur Mediengestalterin in der Werbeagentur mit Schwerpunkt der Fotografie erwerben durfte.

Ich liebe es ein Lächeln einzufangen, eine Emotion, einen Moment der Schönheit oder des Staunens. Wenn ich das Gefühl oder die Emotion einer Person im Bild einfangen kann, ist es perfekt.

Wenn Bilder in Mengen auf Festplatten „verstauben“ und sie keiner mehr betrachtet finde ich das echt schade. Daher freue ich mich darauf mit Euch darüber zu sprechen, was Ihr mit den Bildern vorhabt und wie ich Euch dabei helfen kann.